Sommerdorf-2020

Always look on the bright side –

Vier Wochen Sommerdorf der Ev. Jugend Nienburg sind vorbei

Bunt ging es zu im Sommerdorf der ev. Jugend auf der Wiese der Kirchengemeinde St. Martin. Zwei Zirkuszelte standen dort vier Wochen lang und beherbergten fast 150 Menschen verteilt auf die unterschiedlichsten Angebote. Ganz nach dem Motto: Always look on the bright side of life – Schau immer auf die Sonnenseite des Lebens, gab es ein abwechslungsreiches Programm: Jede Woche gab es vormittags eine Kinderbibelwoche. Hier wurde gebastelt und gespielt, gesungen und gebetet. Am Nachmittag und Abend war Programm für Jugendliche: Die Nienburger Tafel wurde besucht und in einer Grafitti-Aktion die Garage der Gemeinde St. Martin verschönert. Außerdem hatten die Jugendlichen Spaß bei zwei Sommerolympiaden und Fitnessangeboten wie z.B. beim Boxen. An den Samstagen wurde Mister X in der Stadt gejagt oder ein Garten im Glas angelegt beim Urban Gardening und es gab tolle Jugendgottesdienste mit Band auf der Wiese und in der Kirche. Besondere Highlights an den Samstagabenden war das Krimi-Dinner und ein Kurzfilm-Abend zum Abschluss. So gingen vier Wochen schnell vorbei und manche der Kinder und Jugendlichen wären gerne noch länger geblieben oder häufiger gekommen.

Ohne die vielen Ehrenamtlichen zwischen 14 und 26 Jahren, die größtenteils auch auf den ausgefallenen Sommerfreizeiten der ev. Jugend hätten mitfahren sollten, wären diese Wochen so nicht möglich gewesen. Gemeinsam mit dem Team des Ev. Jugenddienstes des Kirchenkreises Nienburg planten und erstellten sie das Programm, überlegten sich ein Hygienekonzept und waren teilweise fast jeden Tag der letzten Wochen auf dem Platz!

Einen Rückblick auf die Sonnenseiten des Sommerdorfs gibt es für alle beim Summerrevival Gottesdienst am 30.08. um 17 Uhr – bei gutem Wetter auf der Wiese der Gemeinde, sonst in der Kirche St. Martin.

Anja Goral